PREISDOTIERUNG

Der Virchow-Preis für Globale Gesundheit ist mit € 500.000 dotiert

Mit dem Virchow-Preis für Globale Gesundheit möchte die Virchow Foundation für Globale Gesundheit zu großen Ideen anspornen und herausragende Beiträge auszeichnen. Die Preisträger*innen des Virchow-Preises für Globale Gesundheit erhalten für ihr langjähriges Engagement bzw. ihr Lebenswerk für die Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden für alle ein Preisgeld in Höhe von 500.000 Euro. Das Preisgeld wird zu gleichen Teilen auf die maximal drei Preisträger*innen aufgeteilt, wenn in einem Jahr mehr als eine Person oder Organisation ausgezeichnet wird.

Um die grundlegende Vision der Stifter aufrechtzuerhalten und zu unterstützen, sollte(n) der/die Preisträger des Virchow-Preises für Globale Gesundheit 2/3 des verliehenen Preisgeldes zur Finanzierung oder Unterstützung spezifischer

  • humanitärer,
  • karitativer,
  • gemeinnütziger,
  • forschungsbezogener oder
  • akademischer

Aktivitäten oder Projekte im Bereich der Globalen Gesundheit verwenden, die im Einklang mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Agenda 2030 der Vereinten Nationen (SDGs) stehen.

Menü