Virchow-Preis

für Globale Gesundheit

Honouring Life-Time Achievements Towards Health for All

RUDOLF VIRCHOW

1821-1902

Begründer der modernen Medizin | Vater der modernen Pathologie
Begründer der Sozialmedizin | Mediziner | Biologe
Anthropologe | Politiker | Schriftsteller

Rudolf Virchow war ein großer Wissenschaftler, Mediziner, Pathologe, Anthropologe, Soziologe und einflussreicher Politiker, der mit seinen Ideen, Entdeckungen und Aktivitäten die Gesundheit und das Wohlergehen der Menschen zu seiner Zeit bis heute nachhaltig beeinflusst hat. Virchow vereinte in einer Person interdisziplinäres, sektorübergreifendes und humanistisches Engagement, das zur Verbesserung der Globalen Gesundheit notwendig ist. Rudolf Virchow ist somit ein Beispiel und eine Inspiration, um die wachsenden, komplexen Herausforderungen im Gesundheitswesen und in anderen Bereichen unserer modernen Zivilisation anzunehmen und erfolgreich zu meistern.

Der Virchow Prize for Global Health wurde am 13. Oktober 2021 von der Virchow Foundation für Globale Gesundheit ins Leben gerufen, um den an diesem Tag begangenen 200. Geburtstag von Rudolf Virchow symbolisch zu feiern.

“Die Medizin ist eine soziale Wissenschaft, und die Politik ist nichts weiter als Medizin im Großen!”

Globale und öffentliche Gesundheit wird derzeit definiert als “die Wissenschaft und Kunst der Verhütung von Krankheiten, der Lebensverlängerung und der Förderung der Gesundheit durch organisierte Anstrengungen der Gesellschaft”, oder in den Worten von Rudolf Virchow: “Die Medizin ist eine soziale Wissenschaft, und die Politik ist nichts weiter als Medizin im Großen!”

Es besteht Einigkeit darüber, dass dem Wechselspiel aller medizinischen, politischen, wirtschaftlichen und sozialen Determinanten eine hohe Beachtung geschenkt werden muss, um eine nachhaltige und universelle Verbesserung der Gesundheit zu erreichen.